Pflege-/Reitbeteiligung  

______________________________________ 

  

 


"Fast wie ein eigenes Pony"


Ideal für pferdebegeisterte Kinder ab 3 Jahre in Begleitung der Eltern, aber auch Jugendliche oder erwachsene Pony-/Shettyfans.


Unsere Pflege-/Reitbeteiligungen können 1- oder mehrmals in der Woche bei freier Zeiteinteilung ganz ohne Stress eine schöne Zeit mit unseren Shetlandponys verbringen.


Hierbei werden erste Kontakte mit Mensch und Tier gepflegt und somit eine gute Basis für spätere Aktivitäten rund um den Reitsport geschaffen.


Einige unserer Shettys würden sich noch über eine Pflege-/Reitbeteiligung freuen.

 

Eine Beschreibung der einzelnen Shettys, findet Ihr unter der Rubrik "Die Shettys"


Unsere Shettys sind alle sehr brav und den Umgang mit Kindern gewohnt.


Mehr Info über den Umfang einer Pflege-/Reitbeteiligung erfahrt Ihr auf Anfrage.


Telefon o. Whatsapp 0175/2091204 


 

 

______________________________________ 

 Was geht ab....

   

"Freies reiten auf dem Platz" 

 

 

 "Das Fahren vom Boden"

 

 

 "Naturkonform reiten lernen" 

 

 

 

"Reiterspiele" 

 

 

"Zirzensik mit Katze"

 

 

 

 

 "Schlittenfahrt"

 

 

 

 

 "Am Sprung"

    

 

 

 "Klassentier"

 

 


"Tierkommunikation"

 

 

 

 

 

"Kleine Kinderwelt"

    

 

"Auftritt"

 

 

   "Auf Bodenkurs" 

 



"Einfach mal nicht's tun" 

 

 

 "Gespannfahrt"

 

 

 

"Gemeinsam schaffen wir das" 

 

 

"Wiesenflitzer"

 

 

 "Shettypflege"

 

  

 

 

 "Balance"

 

 

 "Hohe Schule"

 

 

"Putzstunde"

 

        

"Kunst"

 

 

"Freunde unter sich"

 


"Spiel und Spass"

 

 

Auswirkungen des Pflegens und Reitens von Ponys und Pferden 

 

Eine bundesweite Studie an Grundschulen hat ergeben, dass sich der allgemeine Gesundheitszustand der Kinder verschlechtert hat und immer häufiger auch schon vor Schuleintritt psychomotorische Störungen sowie Koordinations- und Haltungsschwächen und Übergewicht auftreten. Außerdem sei eine geringere Belastbarkeit festzustellen.

 

Im Prinzip können die Pflege und Versorgung eines Pferdes wie auch das Reiten zu einer gesunden Entwicklung eines Kindes beitragen und so zur optimalen Entfaltung seiner Persönlichkeit führen. Durch den Umgang mit dem Pony bzw. Pferd wird die Wahrnehmung, meist auf spielerische Weise geschult. Alle Sinne des Menschen werden angesprochen.

 

* Sehen und Beobachten des Ponys und der Arbeiten rund ums Pony,

* Hören, wie die Ponys z. B. fressen oder abschnauben, 

* Berühren, Fühlen, Empfinden z. B. von warmen u. kalten Stellen am Pony,

* Riechen - Eigengeruch des Ponys, vom Stall oder vom Mist,

* Schmecken, - z. B. Futter wie hartes Brot oder Möhren,

* Gleichgewicht beim Reiten,

* Orientierung durch das oben Sitzen.

 

Ponys und Pferde sind in den Augen der Kinder:

 

* groß und stark,

* warm, weich und schön,

* gute Zuhörer und vertrauensvoll,

* verlässlich und einfühlsam,

* nicht rachsüchtig und nicht strafend.

 

Pferde und Ponys kennen keine Krankheiten oder Behinderungen, sie begegnen jedem Menschen vorurteilslos, sie erfüllen das Bedürfnis nach Zuwendung und Angenommensein. Das Urvertrauen der Kinder kann durch den Umgang mit ihnen gestärkt werden. Das Pony hat ein gutes Gespür für Stimmungen.